DSG Optimierung

Infos zur DSG Optimierung
Richtig Schalten
Für das volle Fahrvergnügen und ein optimales Schaltverhalten, sollten DSG Getriebe des VW Konzerns (Audi, Seat Skoda, Volkswagen, Lamborghini) auf die gesteigerte Tuning Leistung des Motors angepasst werden. Diese ist besonders wichtig, da die DSG Steuergeräte in der Regel über eine sogenannte Drehmomentbegrenzung verfügen. Ist das gesteigerte Tuning Drehmoment des Motors größer als das vom Getriebesteuergerät zugelassene Drehmoment (Drehmomentbegrenzung), so erfolgt eine Ab-Regelung des Drehmomentes. Diese Ab-Regelung / Begrenzung führt dazu, dass der Motor nicht sein volles Potential entfalten kann und damit nicht die mögliche Maximalleistung liefert.

MUST HAVE
Je nach Tuning Mehrleistung (bzw. Mehrdrehmoment) und DSG Getriebe, sollte geprüft werden ob eine Optimierung und Anpassung notwendig ist. Zu empfehlen ist eine DSG Anpassung allemal, da sich die Fahrdynamik und Agilität in jedem Fall gravierend verbessern. Neben Drehmomentbegrenzungen lassen sich aber auch weitere Parameter optimieren wie z.B. Schaltzeitpunkt, Schaltzeiten, Kickdown. Eine Anpassung der DSG Getriebesteuerung ist nur bei Serienfahrzeugen oder von Fasttuning getunten Fahrzeugen möglich.

DSG Getriebe Anpassungen bieten folgende Möglichkeiten:
– Anhebung der Drehmomentbegrenzung im DSG Steuergerät
– Anpassung der Schaltzeitpunkte
– Verkürzung der Schaltzeit
– Verkürzung der Schaltwippen Reaktionszeit
– Zwangshochschalten im manuellen Modus deaktivieren
– Kickdown im manuellen Modus deaktivieren
– Anpassung der Launchcontrol – Drehzahl (wenn vorhanden)
– Anpassung des Kupplungsdrucks

Bei Fragen zum Ablauf, stehen wir Ihnen gerne unter der Hotline +49 (0) 89-62242580 jederzeit zur Verfügung.